News - Detailansicht
05.10.2022

33. Gesellenseminar der Elektromaschinenbauer am 10. September 2022 in Oldenburg

Gesellenseminar der Elektromaschinenbauer nach coronabedingter Pause wieder gut besucht

Gut besuchtes EMA-Gesellenseminar 2022

Das 33. Gesellenseminar der Elektromaschinenbauer fand nach über 2-jähriger Pause am 10. September 2022 wieder wie gewohnt im BFE-Oldenburg statt. In Vertretung des Landesfachbereichsleiter Torsten Schalow übernahm sein Stellvertreter die Leitung. Christian Lausch eröffnete die Veranstaltung um 9:00 Uhr, begrüßte und dankte den angereisten 60 Teilnehmern. Er gab einen chronologischen Bericht über seine bisherigen Aktivitäten auf Landes- und Bundesebene. Weiter berichtete er über die einstimmige Zusammenarbeit mit dem Landesfachbereichsleiter und dessen vielfältigen, zeitintensiven Einsatz in den höchsten Gremien des ZVEH. Auch die Anwesenden wurden zur tätigen Mitarbeit in ihren Innungen aufgefordert., denn nur Gemeinschaft macht stark.

Durch die kurzfristige Absage eines Großherstellers übernahm dankenswerterweise der Werkstattmeister Herr Arne Seils von der Steinlen Elektromaschinenbau GmbH in Burgdorf folgende Vorträge: „Aufbau und Wirkungsweise eines Frequenzumrichters“, der zur Festigung des bisherigen Wissens diente, und „Praxistipps für einen störungsfreuen Betrieb mit technischer Darstellung: Fehlerermittlung und deren Folgen sowie Fehlervermeidung“.

Nach der Mittagspause referierte Herr Lüttmann von der KTR Systems GmbH in einem den 3. Vortrag zum Thema „Kupplungsarten, -ausführungen, -versetze, Ausfallerscheinungen, Ausrichtungen. Er beantwortete die Fragen:  Welche für diesen Zweck, welchen Einbau, wie wird eingebaut und kontrolliert?

In diesem Jahr wurde mehr Zeit eingeplant für gegenseitige Fachgespräche und den Austausch zwischenzeitlicher Erfahrungswerte.

Die Veranstaltung endete um 15:45 Uhr mit der Ausgabe der Seminar-Bescheinigungen, dem nochmaligen Dank, dem Wunsch für eine gute Heimreise und der Erwartung des EMA-Gesellenseminars Nr. 34 im nächsten Jahr.  

 

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info@khs-tbb.de oder rufen Sie uns an: 09341/92510