Aktuelles (News - Listenansicht)

Vorstandsitzung am 12. Oktober 2021 in Tauberbischofsheim

Elektromobilität und Breitbandausbau

Nach langer Corona-Pause konnte sich der Vorstand der Elektrotechnischen Handwerke im Main-Tauber-Kreis am 12. Oktober 2021 wieder real zu einer Sitzung in Tauberbischofsheim treffen. Neben einigen internen Themen wie der Jahresrechnungen 2019 / 2020, dem Haushaltsplan 2021 und der Vorbereitung der nächsten Mitgliederversammlung standen einige für die Innungsmitglieder wichtigen Themen an.

Nicht nur auf Grund der KfW-Förderung steigt die Nachfrage im Bereich der Elektromobilität bei den Innungsmitgliedern stark an. Dies führt bei den Elektrobetrieben zu unterschiedlichen Problemen. Viele Ladestationen sind derzeit gar nicht lieferbar. Die Lieferzeiten gehen teilweise bis in das zweite Halbjahr 2022. Aber auch bei der Montage einer Wallbox (Ladestation) muss dann vieles beachtet werden. Die elektrische Installation des Gebäudes muss zunächst auf ihre Eignung geprüft und gegebenenfalls ertüchtigt werden. Bei mehreren Wallboxen, einer vorhandenen Photovoltaikanlage, einer Wärmepumpe oder vergleichbaren Geräten muss (oder sollte) eine intelligente Vernetzung der Komponenten erfolgen. Zur Weiterbildung in diesem Bereich wird daher für die Innungsmitglieder im Frühjahr 2022 eine Schulung statt finden.

Ein weiteres Thema war der Breitbandausbau im Main-Tauber-Kreis. Für die Elektrobetriebe geht es vor allem um die letzten Meter im Gebäude. Die Fachberater des Verbandes beraten diesbezüglich gerne die Innungsbetriebe die sich in diesem Bereich stärker betätigen wollen. Bezüglich Schulungen und Beratung wurde auf die Angebote des Landesinnungsverbandes verwiesen.

Zum Thema E-Check ist eine weitere Schulung der Elektroinnung Main-Tauber-Kreis im Frühjahr 2022 geplant. Um den E-Check durchführen zu dürfen ist alle zwei Jahre eine Schulung der Mitglieder erforderlich. Nur durch diese regelmäßige Schulung ist der hohe Qualitätsanspruch des E-Checks zu halten. Beim E-Check geht es zwar vorwiegend um die sicherheitstechnische Überprüfung einer elektrischen Anlage oder von Elektrogeräten, auch Fragen zur Energieeffizienz werden bei einer E-Check Prüfung abgefragt.

Innungsobermeister Uwe Heß und die Geschäftsführerin Angelika Gold freuten sich dass alle Vorstandsmitglieder der Einladung gefolgt waren. Auch die vielen Vorschläge aus dem Kreis der Mitglieder lassen hoffen, dass es wieder – wie vor Corona – mit Begeisterung weiter geht.

Bild: FV EIT BW

Mittelbaden: Fördern und Fordern

25.10.2021

Ausbildungsthemen, die grenzüberschreitende Auftragsabwicklung und Ehrungen standen in Sandweier im Fokus.

Jetzt weiterlesen …
Bild: FV EIT BW

Infotagung für Innungen

20.10.2021

Aktuelles aus der Branche

Jetzt weiterlesen …

Einführung in das Tool DS-GVO. clever für KMU des LfDI

18.10.2021

Online-Veranstaltungen im Bereich des Datenschutzes am 25. Oktober

Jetzt weiterlesen …
Bild: VDB / Leo Seidel

Erfolgreich im Bereich "Erneurbare Energien"

15.10.2021

Der Innungsfachbetrieb ADREX wurde jetzt mit dem 9. Handwerkspreis der Bürgschaftsbanken ausgezeichnet.

Jetzt weiterlesen …

Smart Day im November

13.10.2021

Workshop über Anwendungen und Erfahrungen mit smarten Lösungen am 10. November in Haigerloch

Jetzt weiterlesen …

Tag des Einbruchschutzes

08.10.2021

Bundesweiter Aktionstag am 31. Oktober

Jetzt weiterlesen …

Der Elektroniker für Gebäudesystemintegration ist da

05.10.2021

Mit vereinten Kräften ist es gelungen, den Elektroniker für Gebäudesystemintegration (EGSI) im „Ländle“ ins Laufen zu bekommen.

Jetzt weiterlesen …

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)khs-tbb.de oder rufen Sie uns an: 09341/92510